DANKE PFÜDI für 25 Jahre Regie

Am Premieren-Samstag wurde unser Regisseur Urs Reichlin vom Präsident der Kulturkommission André Brugger überrascht und mit dem Anerkennungspreis der Gemeinde Schwyz geehrt.


Sichtlich gerührt nahm Pfüdi das von der Schwyzerin Caroline Weber gemalten Porträt entgegen.

Seit 25 Jahren führt unser Pfüdi alias Urs Reichlin im Jungmannschafts Theater Ibach die Regie. Mit Herzblut übersetzt er Theatertexte ins “Ibächler-Düütsch”, feilt an den vielen Charakteren der Theaterstücke und arbeitet die komplexen Probepläne aus (welche, wie so oft, von den Spielern mit Extrawünschen über den Haufen geworfen werden…). Durch seine grosse Regieerfahrung besetzt er die Rollen immer mit den passenden Spielern und hilft diesen ihre Rolle zu finden und zu leben. Bei den Proben werden spontan immer wieder neue Gags und Sprüche eingebaut und vor den Aufführungen motiviert Pfüdi die Spieler immer wieder aufs Neue. Und dann – wenn der Vorhang fällt, die Zuschauer mit vor Lachen tränenden Augen applaudieren und die Spieler beim Standing Ovation strahlen – dann kann sich Pfüdi endlich zurücklehnen, geniessen und sich bei einem gekühlten Weissbier auf die Schulter klopfen.

Danke Pfüdi für dein Engagement und Herzblut!!! Du bisch dä Bescht!!!!

“Für immer Disco”…

Wir vom Jungmannschafts Theater Ibach freuen uns Sie bei unserem diesjährigen Stück “Für immer Disco” begrüssen zu dürfen. Sicheren Sie sich jetzt noch die letzten Tickets… Wir freuen uns auf Sie!!!